Funke - DWCor® 3000-Kanalrohrsystem SN8
Diesen Artikel kannst Du leider nicht bei uns kaufen.
Crassus stellt im Rahmen des Rohrlexikons dieses Rohrsystem reinweg aus informativen Gründen zur Verfügung.

Dimension
Rohrende
Eigenschaften
Materialkategorie Plastik / Kunststoff
RXNR 164-1-S
Bezeichnung Funke - DWCor® 3000-Kanalrohrsystem SN8
Hersteller Funke Kunststoffe GmbH
DN 300
Rohrende Spitzende (Glattrohr)
Materialname Polyvinylclorid (PVC-U)
Farbe (außen) Grau
Einsatzgebiete Tiefbau
Bemaßung
Di (mm) 300
Da (mm) 328
Wanddicke (mm) 14
Beschreibung
Mit dem DWCor®3000-Rohrsystem (Double Wall Corrugated) hat die Funke Kunststoffe GmbH ein neues Profilrohrprogramm im Nennweitenbereich von DN/ID 300 bis DN/ID 1000 entwickelt. Das DWCor®3000-Rohrsystem entspricht der DIN EN 13476-3 und erfüllt ebenso die Anforderungen der DIN EN 752 sowie der DIN EN 476. Damit ergänzt Funke sein Produktportfolio um ein System, das hervorragende Materialeigenschaften des PVC-U mit einer intelligenten, statisch günstigen Profilgeometrie verbindet.

Das Produkt
Die grauen Profilrohre (ähnlich RAL 7037) des DWCor® 3000-Systems werden in den Nennweiten DN/ID 300, 400, 500, 600, 800 und 1000 produziert und sind in Baulängen von 1,5 m, 3,0 m und 6,0 m (zzgl. angeformter Steckmuffe) verfügbar. Die Ringsteifigkeit der Rohre beträgt mindestens 8 kN/m² nach ISO 9969 (SN 8). Die Formteile werden aus Rohren mit einer Rohrringsteifigkeit von mindestens SN 8 gefertigt, so dass durchgehend eine hohe Ringsteifigkeit von mindestens 8 kN/m² sichergestellt wird. Damit ist der Einbau unter Verkehrsflächen mit SLW 60-Belastung bzw. dem Lastmodell 1 nach DIN EN 1991-2 bei Erdüberdeckungen von 1,0 bis 6,0 m problemlos möglich.

Werkstoffeigenschaften
Die Rohre mit profilierter Wandung bestehen aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U), werden nach DIN EN 13476-3 produziert und sind zu 100% recycelbar. Sie verfügen über eine hohe chemische Beständigkeit und Abriebfestigkeit sowie über hervorragende hydraulische Eigenschaften. Der Elastizitätsmodul beträgt 3200 N/mm² (Kurzzeit) bzw. 1600 N/mm² (Langzeit). Die eingesetzte EPDM-Dichtung entspricht der DIN EN 681-1. Die Funktionalität und Dichtheit der Verbindung ist nach DIN EN ISO 13259 geprüft. Das Rohrsystem kann nach StLB (Standardleistungsbuch) und StLK (Standardleistungskatalog) ausgeschrieben werden.

Einsatzbereiche
Das DWCor®3000-System eignet sich für die Verwendung als Regen- und Mischwasserkanal, insbesondere aber auch für die Verkehrswegeentwässerung. Zu weiteren Anwendungsbereichen zählen Stauraumkanäle und Regenrückhaltung, der Einsatz im Objektbau, im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, in der Landwirtschaft, im Autobahnbau sowie im Bundes-, Landes-, Kreisstraßenund Radwegebau.

Quelle: www.funkegruppe.de

Wichtig : Die in dem Crassus Rohrlexikon verwendeten Bezeichnungen und Markennamen unterliegen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Unternehmen. Alle Abbildungen unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und sind Eigentum der Crassus GmbH & Co. KG. Die Abbildungen können vom Original abweichen!