Futterrohr FE mit Flansch

Schlagzäher Vollwandkunststoff

Für jede Wandstärke kurzfristig produzierbar

Lieferung inkl. Schalungshalterung

Öl- und bitumenbeständiger Folienfl ansch

Geprüfte Druckdichtigkeit

Abbildung
 
Artikel-Nr.
 
A | Außendurchmesser
(mm)
B | Innendurchmesser
(mm)
L | Länge
(mm)
Material
 
Druckdichte
(bar)
Anzugsdrehmoment
(Nm)
Datenblatt
 
CRA22408 110 100 500 EPDM / PVC 1.5 - PDF
CRA22417 140 125 500 EPDM / PVC 1.5 - PDF
CRA22426 160 150 500 EPDM / PVC 1.5 - PDF
CRA22435 210 200 500 EPDM / PVC 1.5 - PDF
CRA22444 280 250 500 EPDM / PVC 1.5 - PDF
CRA22453 314 300 500 EPDM / PVC 1.5 - PDF

Problem

Ein Medienrohr muss nachträglich, wasserdicht durch eine bestehende Wand geführt werden.


Lösung (1/4)

Bohre ein in der Größe des Futterrohres entsprechendes Loch in die Wand, wodurch Du das Medienrohr führen möchtest.


Lösung (2/4)

Betoniere das Crassus Futterrohr in das ausgeschnittene Loch ein.


Lösung (3/4)

Zum ankleben des öl und bitumenbeständigen Flansches, verwende unseren PU50 Dichtklebstoff (Artikelnummer: CRA23000).


Lösung (4/4)

Der Flansch verhindert das Eindringen von Wasser in das Gebäude. Die Durchführung ist nun dicht.

Downloads
Dateityp und Name Größe
Crassus Produktubersicht Pressdichtungen Rohrdurchfuhrungen A3 1.14 MB
Prufbericht Mpa Nrw Folienflansch 220010932 0.52 MB
Crassus Produktkatalog Futterrohr Fe Mit Flansch Kg2000 Mit Flansch 1.25 MB